Leben in Polen

Marta
2010-11-17 09:17
Leben in Polen Drucken

Löhne und Gehälter und die Lebenshaltungskosten

Der gesetzliche Mindestlohn für einen Vollzeitbeschäftigten beträgt in Polen
 zurzeit 1.276 PLN brutto (ca. 308 EUR). Die meisten Polen verdienen zwischen 1500 und 2000 Zloty netto pro Monat.

Die Lebenshaltungskosten sind in Polen unterschiedlich, die höchsten sind in Warschau und in den großen Städten. Exemplarische Preise von Grundnahrungsmitteln und anderen wichtigen Artikeln in Warschau: Brot - 2,5 PLN (0.68 EUR), Milch (1 l) - 2,5 PLN (ca. 0,59 EUR, Joghurt - 1,8 PLN. (ca. 0,43 EUR), Mineralwasser - 2,2 PLN (ca. 0,52 EUR), Butter - 4 PLN (ca. 0,95 EUR), Schinken (1 kg) - 24 PLN (ca. 5,7 EUR), Käse (1 kg) - 16 PLN (ca. 3,8 EUR), Äpfel (1 kg) - 2 PLN (ca. 0,47 EUR), Suppengrün - 2,5 PLN (ca. 0,59 EUR), Eier (10 St.) - 4,5 PLN (ca.1,07 EUR), Marmelade - 3 PLN (ca. 0,71 EUR), Tomaten (1 kg) - 5 PLN (ca. 1,19 EUR), Bier (0,5 l) - 3-10 PLN (ca. 0.71 - 2.37 EUR) - Kinoeintrittskarte - von 12 bis 26 PLN (ca. 2,85 bis 6,18 EUR), Theatereintrittskarte - von 20 bis 100 PLN (ca. 4,76 bis 23,87 EUR).

Geschäfte

Die Öffnungszeiten werden allein von den Inhabern der Geschäfte festgesetzt, doch sehen sie meistens folgendermaßen aus:

  • Lebensmittelgeschäfte - von 6.00 (7.00) bis 18.00 (19.00) Uhr, manche länger (einige Lebensmittelgeschäfte und alle Galerien und Einkausfszentren haben auch Sonntags auf),
  • andere Geschäfte - sie machen für gewöhnlich um 11.00 Uhr auf,
  • Supermärkte (sie liegen meistens am Rand großer Städte) - meistens von 9.00 bis zumindest 22.00 Uhr, geöffnet 7 Tage die Woche.

In Polen wird für gewöhnlich in bar gezahlt, in den meisten Geschäften kann aber auch mit Zahlungskarten gezahlt werden.

Verkehr

Der öffentliche Verkehr in Polen:

  • Busse: Linienbusse und Nah- und Fernverkehrsbusse (PKS) - sie verkehren in ganz Polen,
  • Straßenbahnen - sie verkehren in größeren Städten,
  • U-Bahn - in Warschau.

Die Busse, Straßenbahnen und die U-Bahn verkehren von frühen Morgenstunden an bis ca. 23.00 Uhr. In großen Städten verkehren auch Nachtlinienbusse.
Fahrkarte sind an Kiosken ("Ruch"), in manchen Geschäften und in U-Bahn-Stationen zu kaufen. In manchen Städten gibt es Fahrkartenautomaten. Für (Linien-)Busse, Straßenbahnen und die U-Bahn gibt es einen Fahrkartentyp, wobei er in jeder Stadt anders ist. Das heißt zum Beispiel, dass in Krakau erworbene Fahrkarten in Warschau ungültig sind. Es gibt einfache Fahrkarten, Tagesfahrkarten, 3-Tage-Fahrkarten, Wochen- und Monatsfahrkarten. Je nach der Stadt gibt es zwei Arten von Fahrkarten: Einmal- und Zeitkarten. Die Einmalkarte ist nur für eine Fahr gültig - unabhängig von ihrer Länge. In diesem Fall muss beim Umsteigen aus einem Bus in einen anderen Bus eine neue Fahrkarte entwertet werden - es sei denn, dass es eine Tages-, Wochen- oder Monatsfahrkarte ist. (diese Arten von Fahrkarten gibt es z.B. in Warschau). Die Zeitkarte hat eine gewisse Gültigkeitsdauer (z.B. 10 oder 30 Minuten lang), während deren öffentliche Verkehrmittel gewechselt werden können. (diese Art von Fahrkarten gibt es z.B. in Łódź). Fahrkarten für Nah- und Fernverkehrsbusse kann man beim Busfahrer oder an Fahrkartenschaltern an Bushöfen kaufen. Im Nahverkehr und in manchen Städten verkehren auch private Busse und so genannte Kleinbusse, in denen die Fahrt beim Busfahrer bezahlt wird.

In Polen gibt es vier Arten von Zügen. Die schnellsten und komfortabelsten Züge heißen Express und Intercity - sie halten nur in größeren Städten an 2 bzw. 3 Haltestellen vor der Endstation an. Schnellzüge halten häufiger an, aber auch nur in größeren Städten und sie sind preisgünstiger. Personenzüge halten an allen Stationen an und sie sind am billigsten. Die Fahrkarten kann man an Fahrkartenschaltern an Bahnhöfen oder in Reisebüros kaufen.

Internationale Flughäfen in Polen: Warszawa - Okęcie, Gdańsk - Rębiechowo, Kraków   Balice, Poznań - Ławica, Wrocław - Strachowice, Katowice - Pyrzowice.

Binnenflüge, die von der Polnischen Fluggesellschaft LOT angeboten werden, umfassen alle oben genannten Städte und außerdem Bydgoszcz, Szczecin - Goleniów, Zielona Góra - Babimost, Łódź - Lublinek und Rzeszów - Jasionka.

Flugtickets können in Reisebüros und an Ticketschaltern an Flughäfen gekauft werden.

Mehr Informationen finden Sie unter:
www.pkp.pl - Polnische Staatsbahn
www.lot.pl - Polnische Fluggesellschaft LOT

Kultur und Unterhaltung

Museen, Kinos, Theater und Philharmonien gibt es vor allem in größeren Städten, auf die sich das kulturelle Leben in Polen konzentriert. Informationen über Events aus dem Bereich Kultur und Unterhaltung sind in Tageszeitungen (die größten Tageszeitungen enthalten in ihren Freitagsausgaben Kulturbeilagen mit Informationen über die ganze nächste Woche) und im Internet zu finden.

Museen - Sie beherbergen interessante Sammlung der modernen, als auch der alten Kunst -  sie sind meistens von Dienstag bis Sonntag bis ca. 16.00 Uhr geöffnet. Eintrittspreise sind günstig und an manchen Tagen ist der Eintritt in manchen Museen frei.

Theater - Sie arbeiten in allen größeren Städten. Geschlossen sind sie in der Sommerzeit (Sommerferienpause). Die bekanntesten Theater sind: Teatr Współczesny, Teatr Powszechny und Teatr Narodowy in Warschau sowie Teatr Stary und Teatr im. Słowackiego in Krakau. Die bekanntesten Musiktheater: Musiktheater in Gdańsk, Operettentheater in Krakau und Gliwice und Musiktheater "Roma" in Warschau. Es sollte nicht verpasst werden, in die Oper und ins Ballett in das Teatr Wielki in Warschau und in die Warschauer Kammeroper zu gehen.

Philharmonien funktionieren in den Großstädten. Am renommiertesten ist die Nationalphilharmonie in Warschau. Freiluftkonzerte finden u.a. im Warschauer Park "Łazienki" und in Żelazowa Wola - am Geburtsort des berühmten Komponisten Fryderyk Chopin, statt.

Kinos - es gibt viele von ihnen in Polen, sowohl größere als auch kleinere. In den großen Kinos werden die neusten Hits gezeigt und das Repertoire ist dort reicher als in den kleinen Kinos. Ausländische Filme werden in polnischen Kinos meistens ohne Synchronisierung in Originalversion mit Untertiteln ausgestrahlt.

Touristische Sehenswürdigkeiten - Polen ist ein touristisch attraktives Land. Auf der UNESCO-Liste des Welterbes befinden sich solche Orte in Polen wie: das historische Zentrum von Krakau und Warschau, die Salzgrube in Wieliczka, die Altstadt von Zamość, der Białowieża-Urwald, die mittelalterliche Stadt Toruń, das Kreuzritterschloss in Malbork, Kalwaria Zebrzydowska und die Holzkirchen in Südkleinpolen.

Mehr Informationen finden Sie unter:
www.poland.gov.pl - das offizielle Webportal der Republik Polen
www.poland.pl - Polen Internet-Führer des "Wissenschaftlichen und Akademischen Computernetzes" (NASK) in der polnischen und englischen Sprache

 

Durchschnittliche Bewertung: 5 (4 Abstimmungen)

Kommentieren nicht möglich